Low-Level Programmieren

Soge­nanntes Low-Level Pro­gram­mieren besteht aus einem Set von APIs und Ver­fahren, welche dabei helfen können bes­timmte Befehle direkt zu der rech­nenden Hardware zu senden, wie z.B. die CPUs und GPUs. Dies verbessert die Art und Weise wie man Hardware-Ressourcen bis zu ihrer max­i­malen Leis­tungen aus­nutzt, damit sie schnellere Leis­tungen erbringt und benutzer­fre­undlicher ist.

Indem man den Quellcode der Anwen­dungen besser verteilt, angleicht und aus­führt, kann man zeitlich gesehen große Gewinne ein­stre­ichen, wenn man die Ressourcen des Low-Level Pro­gram­mierens adäquat aus­nutzt. Weit­erhin ver­sichert eine exakte Imple­men­tierung der Low-Level Pro­gram­mier­al­go­rithmen das bal­ancierte Ver­hältnis zwischen den notwendigen und ver­füg­baren Hardware Ressourcen. Wenn unsere Kunden ihre Pro­jekte für Leis­tungsüber­sichten und –verbesserungen out­sourcen wollen, können wir, bei Heaven Solu­tions, Ihnen mit unserem qual­i­fizierten Fach­per­sonal aus Rumänien bei Off­shore Low-Level Ser­vices behil­flich sein.

Tech­nologien: C/C++, OpenCL, CUDA, Intel Inte­grated Per­for­mance Prim­i­tives

Fall­studien: 

  • Inter­ne­tradio Streaming Software
  • Entwicklung und Testen von Software
  • Verbesserung einer medi­zinischen App
NAX_7226-1

Jonathan Müll

Business Development Manager